DJ oder Band? Eine schwierige Frage, mit der sich fast jedes Brautpaar auseinandersetzen muss. Wir erläutern euch im Folgenden die Vor- und Nachteile des jeweiligen Dienstleisters, denn die Stimmung sollte den ganzen Abend über elektrisierend sein. Vergesst aber nicht, was im Mittelpunkt stehen soll: Ihr und euer Geschmack! Man kann es nicht jedem recht machen, also gestaltet euch eure Hochzeit so, wie sie euch am besten gefällt.

Vor- und Nachteile einer Band

Eine Band verleiht der Hochzeit etwas Romantisches. Bei einer guten Band hält es niemanden mehr auf dem Platz. Auch können sie die Moderation für den Abend übernehmen und die Hochzeitsgesellschaft persönlich miteinbeziehen. Bands sind jedoch sehr viel teuer als ein DJ. Man zahlt hier nicht nur für eine Person, sondern für jedes einzelne Bandmitglied. Je nach Größe der Band braucht diese auch viel mehr Platz. Also überlegt euch gut, wo genau die Band spielen kann und in wie weit eure Location diesen Platz überhaupt zulässt. Ein weiterer Punkt ist, dass eine Band nicht so vielfältig bei der Songauswahl ist, wie ein DJ.

Vor- und Nachteile eines DJs

Ein DJ ist, wie im oberen Teil schon erwähnt, flexibler bei den Songs und dementsprechend auch bei den Musikwünschen. Hier kann sich kein Gast beschweren, dass sein Lieblingssong nicht gespielt wurde. Eine tolle Idee ist es auch, bevor die Party beginnt, den Gästen die Möglichkeit zu geben, ihre Musikwünsche auf einen Zettel zu notieren, der daraufhin an den DJ weitergegeben wird. Bei einem DJ zahlt ihr auch nur für eine Person und nicht, wie bei einer Band für ca. 5 Personen. Auch ist ein DJ moderner angesehen. Jedoch gibt es heutzutage sehr viele DJs und man benötigt viel Zeit, um den passenden zu finden. Denn erwischt man den falschen, muss man mit einer schlechten Tonqualität, Übergängen und nicht beachteten Wünschen rechnen.

Fazit

Was ist euch wichtig? Das ist die wichtigste Frage, die ihr euch während der gesamten Hochzeitsplanung stellen sollt. Ihr habt kein hohes Budget? Dann wählt am besten einen DJ. Ihr hättet aber trotzdem gerne eine Band? Dann kombiniert einfach beides und lasst die Band zum Beispiel beim Sektempfang spielen und später heizt ein DJ ein. Ihr habt viel Platz und steht auf Live Musik? Dann wisst ihr ja schon, was ihr wählen müsst. Denkt einfach daran, was die Stimmung am Laufen hält. Ihr kennt eure Freunde und Familie und wisst, mit welcher Musik sie nicht mehr zu bremsen sind. Doch am Ende ist es diesen auch nur wichtig, dass ihr den schönsten Tag eures Lebens erlebt und wenn ihr glücklich seid, dann sind sie es auch. 😊

Autorin: Maike Baumgärtner

%d Bloggern gefällt das: