Fernab vom Alltag. Ja, heiraten im Ausland klingt verlockend und aufregend. Gerne verbinden viele Paare die Hochzeit mit einem Urlaub. Ob das leuchtende Las Vegas, das romantische Venedig oder einem Strand im Paradies, all das ist möglich, aber auch mit viel Aufwand verbunden. Wir zeigen euch die Vor- und Nachteile einer Hochzeit im Ausland. Aber fangen wir erst einmal damit an, was überhaupt dafür benötigt wird.

In manchen Ländern wird ein ganzer Stapel an Dokumenten benötigt und in anderen Ländern ist es etwas lockerer. Ihr wollt eine Hochzeit zu zweit? Dann sucht euch ein Land aus, in dem keine Trauzeugen benötigt werden. Denn auch das ist nicht überall der Fall. Also informiert euch vorher, was für Dokumente gebraucht werden.

Hier eine kleine Übersicht:

  • Reisepass
  • Abstammungsurkunde (Geburtsurkunde)
  • Ehefähigkeitszeugnis, evtl. sogar Bescheinigung des deutschen Konsulats
  • Ehevertrag (meist in islamischen Staaten)
  • notariell beglaubigte Zustimmung der Eltern, wenn ein Partner nicht volljährig (in manchen Ländern unter 21 Jahren) ist
  • internationaler Auszug aus dem Einwohnermeldeamt
  • Scheidungs- bzw. Sterbeurkunde ehemaliger Ehepartner

Vorteile Heiraten im Ausland

Viele Paare entscheiden sich bewusst für eine Hochzeit im Ausland. Sie müssen keine große Feier planen und sich nicht den Kopf zerbrechen, welche Personen sie einladen und welche nicht.

Wenn ihr trotzdem eine große Feier haben wollt, bietet es sich an die Zeremonie im Ausland abzuhalten und die Feier danach in Deutschland nachzuholen. So kann die Hochzeit im Ausland sogar günstig werden. 😉

Der Bräutigam oder die Braut haben eine andere Nationalität oder Wurzeln in einem anderen Land? Dann bietet sich eine Hochzeit im Ausland ebenfalls an.

Besondere Orte für die Trauung wie zum Beispiel die Trauung unter Wasser oder Heiraten auf einem Kreuzfahrtschiff.

In manchen Fällen: Schnelleres, einfacheres Verfahren als in Deutschland. Gerade in den USA oder in Dänemark kann man viel schneller heiraten als in Deutschland.

Nachteile einer Hochzeit im Ausland

In manchen Ländern werden sehr viele Dokumente benötigt und es kann zu sehr langen Wartezeiten kommen. Wenn ihr also schnell heiraten wollt, ist dies nicht unbedingt der beste Weg.

Eine Hochzeit im Ausland ist natürlich nicht ganz preisgünstig. Für viele Familienmitglieder und für viele Freunde ist es zu teuer und sie können daher vielleicht nicht zu eurer Hochzeit kommen.

Autorin: Madlen Cantos-Bravo

%d Bloggern gefällt das: