Am 21. und 22. Oktober 2017 öffneten sich die Türen der Maimarkthalle für unsere erste Hochzeitsmesse in Mannheim. Schon am Eingang wurden wir durch die Klänge von Hochzeitsmusik in Stimmung gebracht. Mit großen Erwartungen verschafften wir uns einen Überblick über die 5000 m² große Fläche.
Mit Spitze überzogene Brautkleider, die lässig am Körper herabfallen und die Silhouette gekonnt betonen, perfekt designete Einladungs- und Dankeskarten, sowie Hochzeitsplaner, die mit den verschiedensten Planungspaketen lockten. All diese Eindrücke sammelten wir innerhalb der ersten Runden. Gleich mehrere Aussteller stachen uns ins Auge, die perfekt zu unserem Blog und zu unseren Vorstellungen passten.

Der Stand der Eventgestalter „Drumherum Eventgestaltung“ bestach mit bezaubernder Tischdekoration und charmanten Bars. Eine Candy-Bar, eine Wasser-Bar, eine Whiskey-Bar und viele weitere fabelhafte Ideen zogen die Besucher der Messe an.

Ein paar Schritte weiter befand sich der Stand von „Papiergold“. Hier wurden ausgefallene und individuelle Karten ausgestellt. Genau dieses spezielle Design ließ uns am Stand von Natalie stoppen und staunen.

Einen weiteren WOW-Moment hatten wir, als wir in der Standreihe von „Sweet Wedding“„Lösch für Freunde“ und der „Trau(m)Werkstatt“ ankamen.
Die Torten von „Sweet Wedding“ sahen nicht nur toll aus, sondern schmeckten so gut, dass man die ganze Torte hätte verspeisen können. Auch hier waren wir wieder von den tollen Ideen begeistert, wie zum Beispiel einer Torte, die wie ein zersägter Baumstamm aufgebaut war.

Direkt daneben sprachen wir mit den Mitarbeitern von Lösch, die mit einer romantischen Tischdekoration lockten und uns im Gespräch von ihrer Location überzeugten. Lösch ist ein Hotel, das eine familiäre Atmosphäre schaffen will, indem es wie ein gemütliches Wohnhaus aufgebaut ist. Ein Esszimmer mit offener Küche, um dem Koch über die Schulter zu schauen, ein Spielzimmer für Junggebliebene, ein Atelier für kreative Köpfe und vieles mehr gibt es hier zu entdecken.

Bei unserem darauffolgenden Gespräch mit Anne, der Hochzeitsplanerin der „Trau(m)Werkstatt“, erfuhren wir mehr über die verschiedenen Angebote. Es gibt „All in One“ und Teilplanungen für eine perfekt geplante Hochzeit. Zudem gibt es das Angebot der „On the day“ Begleitung, sodass einem jede Menge Stressmomente erspart bleiben. Sowie die Planung der Bridalshower / Bachelorparty, für einen unvergesslichen Jungeselinnen / Junggesellenabschied.

Die letzten beiden Stände der Hochzeitsmesse in Mannheim, die unser Aufsehen erregten, waren der „Ja-Hochzeitsshop“, ein Online-Shop mit sehr originellen Ideen, wie Hochzeitskarten, Ballons, Accessoires für den Junggesellinnenabschied und vieles mehr. Ebenfalls der Messestand von „Blume Exclusiv“, die mit ihrer Blumendekoration für einen großen WOW-Effekt sorgten.

Zum Abschluss schauten wir uns die Modenschau der verschiedenen Brautmodengeschäfte an. Diese zeigten die neusten Trends der Brautmode. Die klassische A-Linie und der pompöse Prinzessinnen-Look waren wie jedes Jahr vertreten. Sie bekamen jedoch Konkurrenz von den Vintage- und Bohemian-Brautkleidern.
Perfekt gestylte schwebten die Models über den Laufsteg und bereiteten uns einen gelungenen Abschluss einer zauberhaften Hochzeitsmesse in Mannheim.

Du interessiert dich dafür eine Hochzeit im Winter zu feiern? Dann schaue bei unserem Artikel über Die perfekte Winterhochzeit vorbei!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autorin: Maike Baumgärtner

%d Bloggern gefällt das: