Ihr seid auf der Suche nach der passenden Farbe für eure Hochzeitsdeko? Euch interessiert aber vorerst, was sie bedeuten? Dann viel Spaß bei unserem Artikel über die Welt der Farben. Farben können einiges über uns Menschen aussagen und  somit können wir mit Farben die Individualität und das Persönliche in die Hochzeit mit einfließen lassen. Jede Farbe hat eine Bedeutung. Die Liebe ist rot, der Neid grün, manche Farben lieben wir, andere finden wir grässlich. Sie wirken im Unterbewussten und beeinflussen unsere Emotionen. Ebenfalls erzielen sie Aufmerksamkeit, somit können sie auch die eine oder andere Location aufpeppen.

Der Farbkreis

Fangen wir damit an: Er kann eine gute Hilfe sein die richtige Farbe zu finden. Schaut euch genau den Farbkreis an, so könnt ihr spannende Farbkombinationen entdecken. Farben, die im Farbkreis nebeneinander liegen, ergeben zudem eine wundervolle Harmonie.

 

 

Die einzelnen Farben

Blau: Ist die Farbe von Luft und Wasser, Himmel und Sehnsucht, der unendlichen Weite. Sie symbolisiert Treue, Sehnsucht, Phantasie sowie Ausgeglichenheit und Entspannung. Mögt ihr Blau? Dann ist es ein Zeichen dafür, dass ihr ruhig, zurückhaltend und verlässlich seid.

Grün: Ist die Farbe des Lebens und der Hoffnung. Sie ist die Farbe des Wachstums, der Zuversicht, der Harmonie. Ebenfalls assoziieren wir Frische und Gesundheit mit ihr. Mit Grün verbinden wir den Frühling, das Gras und die Blätter, die an den Bäumen sprießen. Alle, die Grün mögen, sind sehr hilfsbereit.

Gelb: Ist eine fröhliche Farbe. Wir verbinden sie mit der Sonne und mit dem Licht. Gelb steht für Freude, Optimismus, Wärme und Kommunikation. In Redensarten wird Gelb oft als Gold idealisiert (“goldener Herbst”, “goldenes Laub”). Helle, strahlende und klare Gelbtöne wirken sich positiv auf das Selbstbewusstsein aus. Gelb ist eure Lieblingsfarbe? Dann seid ihr wahrscheinlich voller Lebensfreude, optimistisch und gesellig.

Violett oder Lila: Ist eine Mischung aus Rot und Blau. Lila hat viele verschiedene Nuancen. Ob zarter Flieder, Brombeere, Aubergine oder der Purpur-Ton. Sie (gehören alle zu dieser Gruppe). Violett ist die Farbe des Unkonventionellen, sie wirkt feierlich, inspirierend und exklusiv. Violett-Fans sagt man nach, originell, gelassen und unnahbar zu sein.

Rosa: Natürlich die typische Frauenfarbe. Sie ist eine Mischung aus Rot und Weiß und somit die drückt Ordnung aus. Zu Rosa gehören auch die kräftigen Pink-Töne, sie wirken ausdrucksstark und anregend. Pastelltöne hingegen beruhigend, mädchenhaft und unschuldig. Ihr liebt Rosa? Dann seid ihr wahrscheinlich sanft, charmant, freundlich und verspielt. Farbe des Kompromisses. Rosa ist sanft, wirkt schützend

Braun: Wurde in der Farbtherapie als Farbe der Mittelmäßigkeit, der Langeweile und des Spießertums dargestellt. Erst in den letzten Jahren hat es Braun als Modefarbe geschafft und wird häufig als edler Hingucker verwendet. Wir verbinden mit ihr die Farbe des Genusses (Schokolade, Kakao), außerdem steht sie auch für ein Schönheitsideal (zarte sonnengebräunte Haut). Wenn ihr diese Farbe mögt, seid ihr wahrscheinlich praktisch veranlagt.

Braun: Wurde in der Farbtherapie als Farbe der Mittelmäßigkeit, der Langeweile und des Spießertums dargestellt. Erst in den letzten Jahren hat es Braun als Modefarbe geschafft und wird häufig als edler Hingucker verwendet. Wir verbinden mit ihr die Farbe des Genusses (Schokolade, Kakao), außerdem steht sie auch für ein Schönheitsideal (zarte sonnengebräunte Haut). Wenn ihr diese Farbe mögt, seid ihr wahrscheinlich praktisch veranlagt.

Weiß: Im physikalischen Sinn ist Weiß keine Farbe. Wenn wir sie jedoch als Farbe betrachten, steht Weiß für Sauberkeit, Klarheit, Reinheit und Unschuld. Wir kennen Weiß auch als die Farbe des Friedens. Ihr seid kein Fan von Farbe? Dann seid ihr bescheiden, hilfsbereit.

Orange: Wusstet ihr, dass in allen Sprachen der Name der Farbe Orange identisch mit dem Namen der Frucht, der Orange ist? Sie steht für Optimismus und Lebensfreude. Sie wirkt extrovertiert, lustig, gesellig, warm und gemütlich. Eine Farbe, die für euch in Frage käme? Dann seid ihr wahrscheinlich intuitiv, gesellig, offen und begeisterungsfähig.

Rot: Ist die erste Farbe, der die Menschheit einen Namen gab. Bei Rot ist der Gegensatz besonders ausgeprägt, Herz und Blut, Feuer und Hölle, die Farbe der Liebe, Erotik und Leidenschaft. Rot steht für Vitalität und Kraft und auch Selbstbewusstsein. Wir Frauen ziehen mit Rot gerne die Blicke auf  uns. Durch rote Lippen oder rote Fingernägel möchten wir Aufmerksamkeit erzielen. Rot-Fans sind oft dynamisch, sinnlich, extrovertiert und haben  einen starken Willen.

Autorin: Madlen Richter

 

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: